Über mich - meine 'Lebensreise'


1976 in Gütersloh geboren, liebe ich seit meiner Kindheit die Natur mit all ihren Kostbarkeiten, kleinen wie großen Schätzen sowie das Schreiben. Das ist bis heute so geblieben. Hinzugekommen - oder besser wiederentdeckt - ist die geistige Welt. Vor allem der spirituelle Bereich hat mir sehr geholfen, meine vielen kleinen und großen Probleme zu lösen. Mich mehr und mehr ins Gleichgewicht mit mir selbst und allem, was IST, zu bringen. Bis Wertschätzung, Respekt und Vertrauen endlich zu meinen liebsten Begleitern wurden.

Partnerschaftsprobleme, mangelndes Selbstwertgefühl, tausend Ängste, Ackern in ungeliebtem Job, Arbeiten in meiner 'Berufung' dann bis (fast) zum Umfallen und trotzdem irgendwie erfolglos, weil unsicher und voller Blockaden. 

Dazu Perfektionswahn und das Gefühl, nie gut genug zu sein. Feinfühligkeit und Mitgefühl, ohne damit seelisch und emotional umgehen zu können. Familiäre Schwierigkeiten und zudem immer neue tierische Begleiter, mit deren Erkrankungen, Verhaltensauffälligkeiten und Tod oft Überforderung verbunden war. 

Pures Chaos im Leben mit ständigem Kranksein und Unwohlgefühl sind mir nur allzu gut bekannt.  

Doch habe ich da Wege heraus gefunden. Und Du kannst das auch!

Es ist ein lebenslanger Prozess mit Höhen und Tiefen – doch es lohnt sich, ihn weiter und weiter zu gehen! Denn mit der Zeit wird das Leben immer leichter und angenehmer. Der Weg ist hier wahrlich das Ziel!

Gerne begleite ich auch Dich auf Deinem Weg ins Glück.


Inzwischen lebe ich mit meiner eigenen kleine Familie in einem kleinen Vorort von Salzkotten im Kreis Paderborn. 

Mit meinem Mann bin ich glücklich verheiratet, auch wenn wir mitunter in stürmischer See schippern – die Wellen werden nicht mehr so hoch, wie noch in den ersten Jahren unserer Beziehung. Und immer öfter und schneller gelingt es uns, gemeinsam das Boot wieder in ruhige Gewässer zu führen. Wo wir dann in vertrauter Zweisamkeit die ruhige See zusammen genießen. 

Außerdem wurden uns zwei wunderbare Söhne geschenkt. Völlig ungeplant von unserer Seite und doch waren und sind sie das Beste, was uns passieren konnte – die geistige Welt weiß es eben immer besser. ;-)  

Bis Ende August 2020 lebte und arbeitete die Podenco-Mix-Hündin Cielo (die auch einem "Harzer Fuchs" sehr ähnelt) mit mir. Zurzeit leben noch verschiedene Wassertiere bei uns. Nicht zu vergessen aber auch die vielen schönen Pflanzen um uns sowie die Tiere, die uns in Garten, Wald und Feld tagtäglich begegnen.

Die Zeit draußen erdet mich ungemein, holt mich aus dem manchmal hektischen Alltag zurück auf den Boden der Tatsachen, verbindet mich über meine Wurzeln mit Mutter Erde. Daher genieße ich sie gern für mich allein.

Nach dem Versuch, in einem ‚vernünftigen Beruf‘ als kaufmännische Angestellte alt zu werden, folgte sie lieber ihrem inneren Ruf und machte mich Anfang 2007 als Tierheilpraktikerin selbständig. Nach diversen Fort- und Weiterbildungen sowie auch 'innerer Arbeit' kristallisierten sich dann meine Praxisschwerpunkte mehr und mehr heraus. Aber auch meine damalige Hunde-Begleiterin Bella hatte daran einen gewichtigen Anteil. Brachte sie mich mit ihrem Verhalten, ihrer Spiritualität und ihrer Gesundheit doch immer wieder an meine Grenzen - und darüber hinaus.

Vor allem Tierkommunikation, Schamanische Reisen, sprich 'bodenständige Spiritualität' sowie die Verhaltenstherapie, Bach-Blüten, Schüßler Salze, natürliche Ernährung, Mykotherapie (Vitalpilze) und später die klassische Homöopathie zogen mich in ihren Bann. Zeitweise beschäftigte ich mich auch ausgiebig mit Heilsteinen, Farbtherapie und der chinesischen Meridianlehre. 

Schnell musste ich jedoch auch feststellen, dass zu meinen Tierpatienten immer auch Menschen gehören, die Berücksichtigung finden müssen. Das fiel mir anfangs oft sehr schwer. Bald häuften sich zudem aber auch Anfragen, für Menschen spirituell tätig zu werden. 

Da mir dies so viel Freude bereitet und es vor allem auch im Zusammenhang mit der Tier-Verhaltenstherapie oftmals sehr hilfreich ist, habe ich mich auch in Sachen Geistheilung für Menschen fit gemacht. Privat und für Freunde war ich ja schon lange vorher aktiv damit. Wobei Geistheilung für mich bedeutet, den in jedem innewohnenden Lebens- und Gesundheits-Coach sowie den Persönlichkeitstrainer zu wecken. Mit dieser Tätigkeit entdeckte ich übrigens mehr und mehr auch meine Liebe zum ‚Tier‘ Mensch. 

Ja, unzählige Stunden, Monate - Jahre, sowie viele Tausend Euro, Sorgen, Ängste, Nöte und Nerven für Aus-, Fort- und Weiterbildung sind in mehreren Jahrzehnten "draufgegangen". 


Doch heute kann ich sagen: 

Es waren die bisher besten Investition meines Lebens! Und damit es so bleibt, investiere ich laufend weiter. ;-)


Durch meine Arbeit konnte ich bereits mehreren Hundert Menschen und ihren Tieren auf ihrem Wege helfen und dadurch viele Erfahrungen sammeln. Vor allem, weil ich durch meine Wahrnehmung, Beobachtungsgabe und zum Teil etwas unkonventionelle Vorgehensweise über das 'Normale' hinaus agiere. Ich arbeite individueller, ganzheitlicher, effektiver und nachhaltiger, als viele andere. Und manchmal geht meine Arbeit erst dort los, wo andere aufgeben. Warum sollte ich also nicht auch Dir weiterhelfen können?

Was mich dazu befähigt?

 Was mein Tun und Sein beeinflusst?
Welche Quellen der Inspiration ich habe?

Das siehst Du hier in Kurzform:

Tierheilpraktiker-Ausbildung bei der FAT – Freies und Privates Ausbildungsinstitut für Alternative Tierheilkunde (Gelsenkirchen)
Abschluss-Prüfung mündlicher und praktischer Teil sowie schriftliche Facharbeit) bestanden vor der DGT – Deutschen Gesellschaft für Tierheilpraktiker & Tierphysiotherapeuten e.V.
Schriftliche Prüfungsarbeit zum Thema „Federkrankheiten der Psittaciden“
Diverse tierische Aus- und/oder Fachfortbildungen, Arbeitsgruppen oder Praktika in Sachen:
o   Anatomie und Pathologie
o   Labordiagnostik
o   Impfungen
o   klassische Homöopathie
o   Manuelle Therapien
o   Bioresonanz
o   Ernährung
o   Erste-Hilfe
o   Moderne Wundpflege, Wundheilungsstörungen
o   Normalverhalten, Verhaltensprobleme/Verhaltenstherapie
o   Hundetraining
o   Tierkommunikation, u. a. bei Penelope-Smith-Schülerin Esther Griepentrog (Bielefeld)
Aus- und Weiterbildung zum Mykotherapeuten (Vitalpilze)
Schüßler-Salz-Kurs
Einweihungen Usui-Reiki I und II (Zen-Reiki)
Kinesiologie-Kurs
Aus- und Weiterbildung in Schamanischem Reisen durch die geistige Welt
Kommunikation, Austausch und innere Arbeit mit der geistigen Welt sowie mit vielen Pflanzen und Tieren über verschiedene Ebenen
Innere Kind-Arbeit (verletzte innere Anteile)
diverse Webinare, Bücher und so weiter in Sachen Persönlichkeitsentwicklung, Schattenarbeit, Human Design System
Grundlagenseminar Hypnose
Sachkundenachweis gemäß § 6 des Landeshundegesetztes NRW (zum Halten und Führen „gefährlicher“ Hunde)
Überprüfung beim Veterinäramt Paderborn zur Erlaubniserteilung als Hundetrainer gemäß § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 f Tierschutzgesetz (D.O.Q. Test Pro bestanden mit 93,26 % von geforderten 80 % sowie praktische Prüfung inklusive Fachgespräch) => unbefristete offizielle Erlaubnis, Hundetraining (Verhaltenstherapie für Hunde) durchführen zu dürfen.

Dies alles machte und mache ich, um Dir wirkliche Qualität zu liefern!

Meine Arbeit erfüllt mich nach wie vor mit großer Freude. Denn immer wieder lerne ich tolle Menschen mit oder auch ohne tierische Begleitung kennen und darf sie ein Stück ihres Lebens begleiten. Ein aufregendes Abenteuer ist es jedes Mal!

Denn jeder bringt eine Unendlichkeit an wunderbarem Potential mit. Zusammen mit den mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten von 'irdischem' Wissen und spiritueller Wahrnehmung, ist es immer sehr spannend zu sehen, was alles daraus erwachsen kann. 

Meine Leidenschaft zum Schreiben habe ich übrigens nie aufgegeben. Und endlich bin ich auch den immer wieder auftauchenden Impulsen der geistigen Welt nachgekommen, Bücher zu schreiben. Nachdem ich schon mehrfach damit begonnen hatte, ist im Frühjahr 2022 nun mein erstes bis zur Vollendung gebracht und konnte erschienen. Weitere warten bereits auf Ausformulierung und den letzten Schliff. Die Ideen für weitere Bücher stapeln sich bereits bei mir und werden sicher nicht ausgehen. Trotzdem liebe ich auch weiterhin die Arbeit mit Mensch und Tier. Und daher:


Gern bin ich auch für Dich da! 

Und wenn Kinder und/oder Tiere mit Dir wohnen, natürlich auch für sie!

Ich freu mich auf Dich - oder Euch!



(Spirituelle Methoden sind kein Ersatz für medizinische oder verhaltenstherapeutische Untersuchungen und Behandlungen, oft aber wunderbare Ergänzung dazu. Alle vorgestellten bzw. von mir angewendeten Methoden sind naturwissenschaftlich umstritten und werden von der Lehrmedizin nicht oder nur bedingt anerkannt. Viele Tierhalterinnen und mich haben sie dennoch überzeugt.)