Kundenstimmen


"Acht ganze Wochen hat es gedauert, bis unser Puschel seine Angst, und ja auch seine Abneigung, gegen unseren Neuzugang Yuki verloren hat. Im Mai starb Lara, unsere 18jährige Hündin. Sie war sehr krank und setzte ihrem Leben selbst ein Ende. Sie war für Puschel wie eine Mama. Als dann auch noch sein bester Katerfreund erkrankte, versank er in Trauer, ließ keinen mehr an sich ran und projizierte all dies auf Yuki. Durch gefühlvolle Gespräche half Selina, dass die Kommunikation zwischen uns beiden wieder klappte und wie man auf dem Foto sieht, sind die beiden auf dem besten Weg, sich gegenseitig die dunklen Stunden der Vergangenheit vergessen zu lassen." 
Patricia B., Mannebach

"Ich hab deinen Text gestern gelesen und zu [meiner Hündin] gesagt, dass ich es kapiert hab. Ich konnte sehen und fühlen wie sich die Energie KOMPLETT gedreht hat und es ging ihr schon besser. Heute verhält sie sich, als ob nie etwas war. Ich hab meinen Hund zurück. Mehr als jemals zuvor! [...] Danke für deine großartige Arbeit!!

Ich möchte dir gerne noch die Reaktion meiner Freundin zu deiner Kommunikation schicken: Wow, das ist das schönste, was ich in meinem ganzen Leben gelesen habe. Ich wollte es in Ruhe lesen und ich musste zwischendurch Pause machen, ich bin sprachlos und mir geht das Herz auf und ich freu mich so und noch mehr, wenn ihr diesen Weg jetzt gemeinsam geht." 


"Als ich Selina 2018 kontaktiert und kennengelernt habe, gab es in meinem Leben Sissi und Theo, 2 meiner derzeit 5 Samtpfoten, die ich eigenverantwortlich aus der Türkei rüber geholt hatte. Sissi hat FORL und Theo ist zum Glück soweit gesund. 


2019 kam dann Spooky dazu, ebenfalls von mir aus der Türkei geholt und hatte bei seiner Rettung dort eine ganz starke Entzündung im Mäulchen und fast schon eine Art Asthma dadurch und zusätzlich auch FORL. 

Diesen Sommer kam wirklich über Nacht der kleine Brösel, der im Alter von 4 Wochen ohne Mama vor der Tür meiner Nachbarn lag. Mittlerweile habe ich ihn zu einem stolzen Kater aufgepäppelt. Allerdings hat sich auch bei ihm herausgestellt, dass er ein Handycap hat. Bei ihm wurde festgestellt, dass er FIP positiv ist.

Zu dem Zeitpunkt als ich Brösel aufgenommen habe, war aber schon ein weiterer Kater aus der Türkei geplant (ein "Senior" ca. 10 Jahre alt und sehr klein und dünn und auch mit starken Zahnproblemen), dem ich natürlich trotzdem nicht abgesagt habe. Somit war dann 4 Wochen nach Brösel auch noch Garip da und wie sollte es anders sein, bei der Blutuntersuchung für seine Zahn OP wurde er FIV positiv getestet. 

Gerade bei ihm hatte ich viele schlaflose Nächte, weil ich mir nicht sicher war, ob ich das alles schaffen kann und ob die Tiere sich nicht gegenseitig anstecken würden. In all dieser Zeit habe ich unter der Anleitung von Selina sehr viel mit homöopathischen Mitteln gearbeitet und das, obwohl ich persönlich sehr skeptisch war.
Die Tiere haben aber sehr gut darauf angesprochen und wir haben alle Hürden gemeinsam gemeistert. Ich kann sogar mit allen prima in den Urlaub nach Dänemark fahren und es gibt einfach nichts schöneres, als meine Rasselbande auch dort bei mir zu haben.
Bei den für mich schlimmen Diagnosen bei Brösel und Garip, hatte ich immer wieder kurze Telefonate mit Selina, die mich seelisch aufgebaut hat und sogar Samstagsnachmittags spontan zu mir gekommen ist, um mich zu unterstützen. Ich liebe meine Bande und bin sehr glücklich, dass es ihnen derzeit allen gut geht, aber ich weiß wo ich jederzeit Hilfe bekommen kann und wer weiß, welches Tier noch meinen Weg kreuzt.
In diesem Sinne viele Grüße von Sissi, Theo, Spooky, Brösel, Garip und Ihrer Mama Jutta"


"Ich habe Selina vor ca. 12 oder sogar 13 Jahren auf einer Messe kennen gelernt, wo sie mit einem Stand vertreten war. Wir hatten ein nettes Gespräch und ich nahm mir auch etwas Info-Material mit, u.a. einen Flyer. Mich interessierte zu dem Zeitpunkt besonders das Thema Tierkommunikation, und da ich seinerzeit sehr im Tierschutz aktiv war und wir immer wieder Hunde hatten – auch mal mehrere gleichzeitig – wandte ich mich immer mal wieder wegen einer Tierkommunikation an Selina, wenn ich etwas wissen wollte, z. B. wenn es dem Tier gerade nicht so gut ging und ich wissen wollte, was ich tun könnte,  um zu unterstützen… oder wenn ich das Gefühl hatte, dass das Tier aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht mehr mag, ich mir aber nicht sicher war… Selina hat mich quasi bei jedem Trauerprozess begleitet, was mir sehr geholfen hat, zumal ich mit dem Thema Tod und Abschied nehmen ein großes Problem habe.

Da ich generell nur die älteren oder alten Tiere aufnehme, die keiner mehr will und die sonst keine Chance haben, sind es natürlich im Laufe der letzten Jahre schon so einige Hunde gewesen, die ihr Gnadenbrot bei uns bekommen haben: Fritzchen, Peppi, Berta, Deta, Irmi, Aliz und Bonni. Jetzt ist aktuell nur noch Bobo da (er war bereits 11, als er zu uns kam und hatte sein bisheriges Leben in der Slowakei an der Kette verbracht). Mit ALL MEINEN HUNDEN hat Selina über die Jahre kommuniziert. 

Ich bin ihr sehr dankbar für diese Begleitung und auch für die wertvollen Tipps, und zwar nicht ausschließlich für den Hund - auch für mich selber. So hat Selina mal eine Botschaft aus der geistigen Welt für mich abgerufen, als ich in einem Tief steckte. Vor ca. 3 ½  Jahren habe ich auch mal an einem Treffen in einer kleinen Runde teilgenommen, wo es um die eigenen Blockaden ging. Das war sehr schön und hilfreich.
Ich bin sehr froh, dass ich damals "zufällig" auf diese Messe gegangen bin, denn so bin ich um viele Infos und Inputs reicher geworden. Ganz herzlichen Dank dafür."
Katja S., Schlangen


„Unseren Nano hat Selina manuell nach Dorn-Breuß behandelt. Das habe ich dann auch gelernt. So war erst 5 Jahre nach dem Bandscheibenvorfall eine OP notwendig. Er konnte dadurch noch lange sportlich unterwegs sein.
Mit unserer 15 1/4jährigen Nili kommunizierte Selina, ob sie bereit ist zu gehen. Das hat mir auch sehr geholfen und den Schritt dazu erleichtert.
In der Zwischenzeit hatten wir uns einen weiteren Hund ins Haus geholt, der sein erstes halbes Lebensjahr auf einem einsam gelegenen Bauernhof verbracht hatte. Durch meine jahrelange Erfahrung in der Ausbildung von zig verschiedenen Hunden war mir klar, dass es nicht einfach wird mit Aick. Nun wohnte er mit uns in einem Stadthaus, umgeben von allem, was er nicht kannte.
Selina kommunizierte mit ihm und machte auch eine Schamanische Reise für Aick. Das war neutral - machte weder dem Hund, noch mir einen Vorwurf. Aber es brachte mir neue Blickwinkel – aus Hundesicht. Kreisten doch vorher meine Gedanken immer aus der menschlicher Sicht: Ich wollte einfach sein schwieriges Verhalten abstellen. Nun war mir klar, dass er bestimmte Dinge einfach nicht leisten KANN. 

Von da an sind wir neue Wege gegangen. Und mit homöopathischer Unterstützung, haben wir dann auch Erfolge gehabt.
Ich habe akzeptiert, dass manches nie möglich sein wird und bin gelassener geworden. Er ist trotz allem ein guter Hund. Ich bewerte und verurteile nicht mehr und will auch nicht mehr alles ändern - oder nur in kleinen Schritten.
Und auch als es mir selbst eine Zeitlang nicht gut ging, rief Selina eine Botschaft der geistigen Welt für mich ab. Auch hier bekam ich einen neuen Blick drauf. Denn immer auf dieselben Punkte zu sehen, dann passiert auch immer dasselbe. Es hat mir geholfen, über den Tellerrand hinauszuschauen. Ich habe das Alte alt sein lassen und mich wieder auf die Gegenwart konzentriert. Vorher war ich in den Gedanken gefangen, obwohl ich wusste, dass ich das ändern muss.“
F. Weber, Werl 


"Liebe Selina,
als Ronny vor einigen Jahren vom Tierschutz zu meinen Samtpfoten Ricky und Antonia und zu mir kam, brachte er als traumatisierter und nicht ausreichend sozialisierter kleiner Kater ziemliche Unruhe in unsere WG. Durch Deine einfühlsamen, intensiven Gespräche mit allen, die sich teilweise zu regelrechten Diskussionen entwickelten, hast Du maßgeblich dazu beigetragen, dass wir einander besser verstanden. Ohne Dich hätte ich womöglich aufgegeben.
Vor kurzem hast Du noch einmal mit dem inzwischen 11jährigen Ronny gesprochen, und wieder trafst Du genau die neuralgischen Punkte. Ich weiß es zu schätzen, dass Du nichts beschönigst, sondern ganz klar wiedergibst, was Dir mitgeteilt wird und was Du intuitiv wahrnimmst.
Danke." 
Brigitte Paul-Hambrink & Ronny (mit Indio, Ricky und Antonia im Herzen)


"Mein Mann und ich wollten uns einen Hund zulegen. Wir fanden einen Welpen, der uns das Herz höher schlagen ließ. Wir wussten aber nicht viel von seinem Wesen. Da haben wir uns an Selina gewandt. Mittels eines Fotos hat sie Kontakt zu ihm aufgenommen. Ihre Eindrücke hat sie schriftlich und für uns verständlich formuliert. Das war ein Aha-Erlebnis für uns!
Wir haben uns letztendlich für einen Hund aus dem Tierheim entschieden. Ouzo war knapp zwei Jahre alt und Selina hat uns geholfen, mit ihm umzugehen. 2014 wollten unsere Kinder unbedingt zwei Kätzchen behalten. Das war für Ouzo schwierig, weil er einen großen Jagdtrieb hat. Da kam nochmal Selina mit Ihrer Tierkommunikation ins Spiel. Das war sehr hilfreich für uns alle.
Letztes Jahr bat ich sie um Hilfe bei meiner Tochter. Sie hat eine schamanische Reise gemacht, die viel Positives bewirkt hat. Ich bin dankbar, Selina zu kennen und kann sie wärmstens empfehlen."
Alexandra M. aus Salzkotten


Nadine G. aus Hamm: „Immer zur Stelle wenn man Hilfe braucht. Hört gut zu und findet individuelle Wege. Super!“ 





„Wir haben uns an Frau Haupt zu einem Zeitpunkt gewandt, an dem der Tierarzt nicht mehr weiter wusste.
Unsere Katze hatte körperlich keinen Grund für ihr Verhalten (pinkeln an verschiedenen Stellen im Haus). Frau Haupt hat uns dabei geholfen, das Verhalten der Katze zu verstehen - auf diese Weise konnten wir dann eine Lösung für das Problem finden.
Sie hat sich Zeit genommen, um die Situation richtig zu erfassen und uns im Anschluss Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
Frau Haupt stand auch danach noch für Rückfragen zur Verfügung und erkundigte sich nach dem Erfolg der Maßnahmen. Alle Fragen von uns beantwortete sie schnell per Email, so dass wir uns jederzeit gut aufgehoben fühlten."
K. Angelis-Harmening

 

„Hallo Selina - ich bin es, Maddox! 

Ich wollte noch mal Danke sagen,
für Antworten auf unsere Fragen.

Als ich zu meinen Menschen kam,
war der Empfang ganz herzlich warm.

Doch schon nach ziemlich kurzer Zeit,
herrschte nicht mehr nur noch Freud.
Ich machte Pipi und zerstörte,
so manche Untat man dann hörte. 

Frauchen wusste sich kein Rat,
sie dann aber das richtige tat:
Bat dich um ein Gespräch mit mir,
dem schon sehr lieb gewonnen Tier. 

Du hinterfragtes mein Verhalten,
hast Gut und Böse dann verwalten.
Hast nicht nur mir ganz viel geraten,
nein - hast auch dem Mensch erklärt die Taten.

Wir haben unseren Weg gefunden,
drehen täglich schöne Runden.
Ich darf spielen und viel toben,
gib meinen Menschen Grund zu loben.
Kann nicht nur mit meinem Blick betören,
sondern ziemlich gut auch hören.

An einer Prüfung teilgenommen,
hab ich dabei sogar gewonnen.
Ein Begleithund bin ich nun,
kann ganz viel tolle Dinge tun,

Mit Herz und Kopf nun angekommen,
meine Menschen lieb gewonnen,
bleib ich Frauchens Wirbelwind,
zusammen wir sehr glücklich sind!“
Dagmar S.


Katja H. aus Bielefeld: "Ich kann Selina für eine Tierkommunikation sehr empfehlen.
Ich habe mit meinen beiden Hunden Lady und Gaia eine Kommunikation von Selina durchführen lassen um ein wenig mehr Sicherheit im allgemeinen Umgang miteinander zu bekommen.
Ich kann sagen, dass sie uns Dreien nicht nur sehr geholfen hat, sondern, dass wir auch ihre wertvolle Tipps sinnvoll umsetzen konnten.
Selina hat es tatsächlich geschafft, die Individualität meiner beiden Hunde im Gespräch explizit wiederzugeben.... es ist wirklich ein wenig so, als wenn man selbst mit seinem Liebling kommuniziert.
Danke dafür!"

"Das erste Mal hatte ich vor vielen Jahren mit Selina Haupt Kontakt. Ich suchte jemanden,um mit meinem gelieben "verstorbenen" Dackel zu sprechen. Diese Tierkommunikation fand ich so berührend und interessant, dass ich kurze Zeit später dann gleich an zwei TK-Seminaren teilgenommen habe.
Auch wenn meine damalige Hündin Emma mal wieder kleine Zipperleins aufwies, hatte Selina Haupt immer einen gut Tipp parat. Es war mir wichtig, dass die Behandlungen immer ganzheitlich betrachtet wurden.
Und dies galt ebenfalls für mich als Mensch im Bereich der Geistheilung, bzw. Bewußtwerdung.
Auch als Kollegin achte und schätze ich sie.
Mit einem herzlichen Dank!
Anja Fritzsche"


Einen herzlichen Dank allen!!!

Und natürlich danke ich auch all den anderen bisherigen Patienten und deren Menschen sehr für alles, was wir gemeinsam erleben durften. Jede Träne, jedes Lachen, jede Erleichterung, jede Rührung, … DANKE!